8 Millionen Euro für neuen Zustellstützpunkt bei Wolfsburg

Hattorf.  Im Heinenkamp schafft Deutsche Post DHL genügend Platz für 400 000 Briefe und 30 000 Pakete pro Woche.

Dennis Weilmann (von links), Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Marcus Wulf, Marc Hellmich und Jens Hofsschröer freuen sich über den Neubau.

Dennis Weilmann (von links), Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Marcus Wulf, Marc Hellmich und Jens Hofsschröer freuen sich über den Neubau.

Foto: Darius Simka / regios24

Noch ist alles ruhig, der Blick von einem Ende des Gebäudes zum anderen wird durch nichts unterbrochen. Noch steht sie leer, die 2500 Quadratmeter große Kombi-Immobilie der Deutschen Post DHL, in der künftig die Brief- und Paketzustellung für Wolfsburg zentral unter einem Dach organisiert wird....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: