Die Elly-Mensa ist eröffnet

Mitte-West  Die Schüler des THG speisen künftig in Grün-Weiß. Das Gemüse für ihre neue Mensa werden sie selbst anbauen.

Großzügige Räume, frische Farben: Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnete am Dienstag die Mensa des THG.

Großzügige Räume, frische Farben: Oberbürgermeister Klaus Mohrs eröffnete am Dienstag die Mensa des THG.

Foto: regios24/Helge Landmann

Am Theodor-Heuss-Gymnasium ist am Dienstag nach elfmonatiger Bauzeit die neue Mensa eröffnet worden. In dem zweigeschossigen, ganz in Grün-Weiß gehaltenen Gebäude werden künftig bis zu 600 Essen am Tag ausgegeben.

Schüler und Lehrer werden in den hell und modern eingerichteten Räumen in zwei Schichten zu Mittag essen. Außerdem wird das Küchenteam ein Frühstück anbieten und auch zur Kaffeezeit präsent sein. Der Förderverein, der seit 1999 die Verköstigung der Schüler organisiert, hat sich kulinarisch einiges vorgenommen: Italienische, spanische und griechische Themenwochen sind geplant. In bayerischen, schwäbischen und badischen Wochen werden die Schüler außerdem erfahren, wie vielseitig die deutsche Küche schmeckt.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs wünschte den Jungen und Mädchen bei der Mensa-Eröffnung, „dass das Essen immer gut schmeckt“, und dem Förderverein, dass er immer Ehrenamtliche für die Mensa findet. Zwar sei die Planungsphase zu lang gewesen, doch hätte sie zu einer „richtig guten Lösung“ geführt, so Mohrs. Der Neubau, der unter Regie der Wolfsburger Schulmodernisierungsgesellschaft – einer Stadtwerke-Tochter – entstanden ist, bietet 190 Sitzplätze im Inneren und 24 Plätze auf der Terrasse.

ZAHLEN

2011 begann die Planung.

2014 war Spatenstich.

2,9 Millionen Euro hat die Mensa gekostet. 1,65 Millionen waren einst angesetzt – doch unter anderem verlangten Baufirmen mehr Geld.

Schulleiterin Katrin Gaus berichtete, dass bald auch ein Schulgarten eröffnet wird, um die Mensa mit frischem Obst und von den Schülern angebautem Gemüse zu beliefern. Die Vorbereitungen laufen – ebenso wie die zur Wandgestaltung. Im Eingangsbereich werden Theodor Heuss und Elly Heuss-Knapp als Wandtattoo die Mensa-Gäste begrüßen. Zu Ehren der ersten First Lady Nachkriegsdeutschlands trägt das neue Gebäude den Namen Elly-Mensa. Elly Heuss-Knapp war nicht nur Lehrerin, Mitbegründerin einer Mädchenschule, Buchautorin und erfolgreiche Werberin. Sie setzte sich als Landtagsabgeordnete auch dafür ein, dass jeder Schüler eine Mahlzeit bekommen sollte.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder