Pyrotechnik: Geldstrafe für den VfL Wolfsburg II

Wolfsburg.  Beim Spiel der 2. Frauenfußball-Bundesliga zündeten Wolfsburger Bengalos. Der DFB will 600 Euro als Strafe haben.

Beim Spiel des VfL Wolfsburg II in Frankfurt wurde Pyrotechnik gezündet.

Beim Spiel des VfL Wolfsburg II in Frankfurt wurde Pyrotechnik gezündet.

Foto: Peter Hartenfelser / imago

Ungewöhnlicher Vorfall in der 2. Frauenfußball-Bundesliga: Wie erst jetzt bekannt wurde, gab es beim Auswärtsspiel des VfL Wolfsburg II beim 1. FFC Frankfurt II Ärger. Eine kleine Gruppe Wolfsburger hatte Pyrotechnik gezündet, und der Klub muss Strafe zahlen. Am letzten Spieltag hatte der VfL noch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: