Ab 1978 rollen die ersten Golf-Sonderzüge in die DDR

Wolfsburg  1977 schließen Volkswagen und der VE Außenhandel einen bemerkenswerten Vertrag.

Ein ungewöhnliches Tauschgeschäft: Über 10000 Modelle des Golf rollten in die DDR, wo sie überaus begehrt waren. Im Gegenzug erhielt Volkswagen unter anderem aus Jena einen Projektor für das gleichfalls von DDR-Bauerarbeitern gebaute Planetarium.

Foto: Automuseum/VW/dpa-picture-alliance

Ein ungewöhnliches Tauschgeschäft: Über 10000 Modelle des Golf rollten in die DDR, wo sie überaus begehrt waren. Im Gegenzug erhielt Volkswagen unter anderem aus Jena einen Projektor für das gleichfalls von DDR-Bauerarbeitern gebaute Planetarium. Foto: Automuseum/VW/dpa-picture-alliance

Am 18. November 1977 schloss Volkswagen einen ungewöhnlichen Liefervertrag ab. Partner war das DDR-Handelsunternehmen VW Außenhandel Transportmaschinen Export und Import. Es ging um die Lieferung von 10 000 Modellen des Golf I im Wert von 90 Millionen DM. Die Lieferung erfolgte ab 13. Januar 1978...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.