Siebenbürgen Fest-Gottesdienst in St. Petrus

Vorsfelde  Am Ostermontag feierten die Siebenbürger Sachsen in Vorsfelde Ostern, so wie es in ihrer Heimat gefeiert wurde.

Nach dem Gottesdienst schritten die Besucher durch ein Spalier der in Trachten gekleideter Siebenbürge.

Nach dem Gottesdienst schritten die Besucher durch ein Spalier der in Trachten gekleideter Siebenbürge.

Foto: regios24/Mottl

So wie es in ihrer alten Heimat üblich war, feierten am Ostermontag die Siebenbürger Sachsen einen Festgottesdienst in der St.-Petrus-Kirche. Anlass dazu war das 60-jährige Bestehen der Kreisgruppe Wolfsburg des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, der etwa 300...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: