Ein Prosit in Fallersleben auf Herzogin Claras Geburtstag

Fallersleben.  Der Kultur- und Denkmalverein Fallersleben plant spätestens 2021 eine 500-Jahr-Feier.

Peter Plate (von links), Bärbel Plate, Hans-Erich Kopischke, Hannelore Hartmann, Gisela Psenner, Florian Psenner und Bärbel Weist trafen sich im Schlosshof.

Peter Plate (von links), Bärbel Plate, Hans-Erich Kopischke, Hannelore Hartmann, Gisela Psenner, Florian Psenner und Bärbel Weist trafen sich im Schlosshof.

Foto: Darius Simka / regios24

Viele Jahre hatte Clara von Braunschweig-Lüneburg nach dem Tod ihres Mannes in Fallersleben gelebt und gewirkt. Daran erinnern eine lebensgroße Skulptur an der Schlossbrücke und die frisch restaurierte Inschrift am Schloss, die auf die Herzogin als Bewohnerin ab dem Jahre 1550 hinweist. Der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: