21-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Hattorf schwer verletzt

Hattorf.  Der Mann verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine weiße Yamaha MT 07. Das Motorrad überschlug sich in der Luft.

Während der Unfallaufnahme war die Straße Lindenkamp für gut zwei Stunden voll gesperrt.

Während der Unfallaufnahme war die Straße Lindenkamp für gut zwei Stunden voll gesperrt.

Foto: Polizei Wolfsburg

Ein Verkehrsunfall mit einem allein beteiligten Motorradfahrer ereignete sich am Mittwochabend auf der Straße Lindenkamp. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei befuhr der 21-jährige Motorradfahrer aus dem Landkreis Gifhorn um 18.30 Uhr die Straße Lindenkamp in Richtung Lehmkuhlenfeld. Hierbei verlor er laut Mitteilung der Polizei aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine weiße Yamaha MT 07. Das Motorrad überschlug sich in der Luft und rutschte nach dem ersten Aufprall auf der Straße etwa 32 Meter quer über die Fahrbahn bis in den rechten Fahrbahnrand. Der Fahrer des Motorrads wurde durch die Wucht vom Fahrzeug geschleudert und landete sechs Meter vor seinem Motorrad auf der Fahrbahn. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme war die Straße Lindenkamp für gut zwei Stunden voll gesperrt. Das Motorrad hatte nach dem Aufprall einen wirtschaftlichen Totalschaden, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei sucht zur Ermittlung des Unfallhergangs Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Zuständig ist die Polizeistation Fallersleben, (05362) 967000. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder