Weltmeister, Blitzturnier und Horst Froberg-Cup in Fallersleben

Ehmen.   Der TSV Ehmen richtet am 12. August den „Tag des Fußballs“ aus. Das Programm im Überblick.

Der SC Weyhausen (weiße Trikots) ist beim Blitzturnier dabei.

Der SC Weyhausen (weiße Trikots) ist beim Blitzturnier dabei.

Foto: Archiv

Mit dem Besuch eines Weltmeisters, einem Jugendturnier um den Horst Froberg-Cup und dem Legenden-Spiel der Ehmer „Fußball-Allstars“ feiert der TSV Ehmen am Sonntag, 12. August, den „Tag des Fußballs“: Los geht es ab 10 Uhr auf dem Sportplatz am Wasserturm. „Der TSV Ehmen, der in diesem Jahr sein 106-jähriges Vereinsbestehen feiert, lädt alle Ehmer, Vereinsmitglieder und Fußball-Fans aus der Region ein, einen schönen Tag auf dem Vereinsgelände zu verbringen, bei dem sich alles um den runden Ball dreht“, erklärt TSV-Pressesprecher Sven Froberg.

Den Anfang machen die Jüngsten im Rahmen eines regionalen F-Jugendturniers mit zwölf Mannschaften aus Wolfsburg und der Region Niedersachsen. Neben der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Ehmen/Sülfeld/Essenrode spielen weitere elf Teams mit, darunter Eintracht Braunschweig, MTV Gifhorn und Acosta Braunschweig – zum ersten Mal um den „Horst Froberg-Cup“.

Froberg war in den 80er- und 90er-Jahren während seiner Amtszeit im Sportamt Wolfsburg als Fußball-Spartenleiter in Ehmen tätig. Im November 2015 verstarb Froberg nach kurzer, schwerer Krankheit. „Der Nachwuchs und die spezielle Förderung der jungen Spieler war Horst immer eine Herzensangelegenheit“, erinnert sich der heutige Spartenleiter Andi Pfeifer, der sich auf das attraktive Nachwuchsturnier, welches um 10 Uhr beginnt, freut. Ab 15 Uhr kommt es dann zu einem „Einlagespiel“ ehemaliger Ehmer Fußball-Legenden, bevor sich ab 16.30 Uhr in einem echten „Derby-Cup“ die Mannschaften des TSV Ehmen, TSV Sülfeld und des SC Weyhausen zu einem Blitzturnier à 45 Minuten pro Spiel treffen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusage unserer Nachbarn. Das wird ein echtes Kräftemessen“, sagt Ehmens Trainer Sven Schubert. In der ersten Unterbrechung des Turniers – etwa gegen 17.15 Uhr – kommt Pierre Michael „Litti“ Littbarski, Weltmeister von 1990 in Italien und VfL-Markenbotschafter, zum Interview und nimmt die Ziehung der attraktiven Tombola-Preise vor. Zur Verpflegung servieren die Ehmer Grillwurst und Fallersleber Schloßbräu.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder