Feuer in Wolfsburg

Wolfsburg: Feuerwehr löscht Brand in Waldstück bei BBS II

In einem Wolfsburger Waldstück brannte es am Sonntagabend.

In einem Wolfsburger Waldstück brannte es am Sonntagabend.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Wolfsburg

Wolfsburg.  Zwischen den Berufsbildenden Schulen und dem Lerchenweg loderte am Sonntagabend ein Stück Waldboden.

Ein Feuer ist am Sonntagabend in einem Waldstück zwischen dem Wolfsburger Lerchenweg und den Berufsbildenden Schulen II an der Dieselstraße ausgebrochen, wie die Freiwillige Feuerwehr Wolfsburg mitteilt. Um 20.40 Uhr rückten zunächst die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, die Ortsfeuerwehr Stadtmitte mit Tanklösch- und Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Waldbrandkomponente mit den Tanklöschfahrzeugen aus Ehmen und Heiligendorf aus.

Anwohner meldeten eine Rauchentwicklung aus dem angrenzenden Waldstück. Nach Lageerkundung durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, Sebastian Neuwirth, stellte die Feuerwehr ein Bodenfeuer auf einer Fläche von zirka zehn Quadratmetern im rückwärtigen Bereich der Wohnhäuser fest.

Brand in Wolfsburg: Feuerwehrfahrzeug kommt über Hof ans Feuer

Zur Brandbekämpfung brachten die Feuerwehrleute das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Stadtmitte über den Hof eines Wohn- und Gewerbebetriebes in Stellung und begannen die Löscharbeiten. Das Feuer sei mit diesen Mitteln schnell unter Kontrolle gebracht worden, und der Löschzug der Berufsfeuerwehr konnte die Einsatzstelle schnell wieder verlassen. Auch die Tanklöschfahrzeuge aus Ehmen und Heiligendorf konnten wieder einrücken und die Einsatzstelle um 21.20 Uhr verlassen.

Mehr Nachrichten aus Wolfsburg:

Die Trupps der Feuerwehr Stadtmitte zogen mittels Dunghaken das Laub im Bereich der Feuerstelle auseinander und löschten zusätzlich die Glutnester ab. Hierbei kamen zirka 5.000 Liter Wasser zum Einsatz. Um 21.52 Uhr konnte der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Stadtmitte, Mirko de Stefano, „Feuer aus“ melden, und die Einsatzstelle mit seinen 18 Einsatzkräften ebenfalls verlassen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de