Schule und Bildung

Wolfsburger Waldschule Eichelkamp gewinnt Englischwettbewerb

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Klasse 4b der Evangelischen Waldschule Eichelkamp ist beste Klasse 4 beim Englischwettbewerb „Go4Goal!“ geworden.

Die Klasse 4b der Evangelischen Waldschule Eichelkamp ist beste Klasse 4 beim Englischwettbewerb „Go4Goal!“ geworden.

Foto: Evangelische Grundschule Waldschule Eichelkamp

Wolfsburg.  Die Schule hatte bereits 2019 im Wettbewerb als Gewinner von sich reden gemacht. Ziel von „Go4Goal!“: Schüler für das Fach Englisch zu motivieren.

Die Klasse 4b der Evangelischen Waldschule Eichelkamp ist beste Klasse 4 beim Englischwettbewerb „Go4Goal!“ geworden. Die Kinder der Wolfsburger Grundschule hatten bereits 2019 im Wettbewerb als Gewinner von sich reden gemacht und konnten nun wieder ihr Können unter Beweis stellen, teilt die Schule mit.

„Unter den aktuellen Bedingungen der Pandemie ist dieser Gewinn Balsam für unsere Schulseele“

Auch der beste Schüler Jonas Heming mit 228 von 230 möglichen Punkten besucht die Waldschule Eichelkamp. „Unter den aktuellen Bedingungen der Pandemie ist dieser Gewinn Balsam für unsere Schulseele“, sagt die Schulleiterin Anja Gläsner-Weitkamp. „Dass wir nach zwei Jahren zum zweiten Mal die beste Klasse 4 geworden sind, freut uns alle natürlich sehr. Es zeigt, dass wir auch unter den Pandemie-Bedingungen die Freude und das Können der Kinder in Bezug auf die englische Sprache fördern konnten.“ Unabhängig vom Gewinn beinhaltet die Teilnahme für alle Schülerinnen und Schüler einen offiziellen Toefl-Sprachnachweis inklusive Einstufung in die GER-Niveaustufen.

Wichtige Erkenntnisse zur Verbesserung des Englischunterrichts sollen gewonnen werden

Neben der Motivation die eigenen Englisch-Kenntnisse unter Beweis zu stellen, bietet der Wettbewerb eine verlässliche und objektive Möglichkeit das Englisch-Niveau von Schülerinnen und Schülern festzustellen. Dies unterstützt Lehrkräfte besonders auch in Pandemie-Zeiten, Lernrückstände festzustellen und anzugehen, was auch Englisch-Fachkonferenzleiterin Maike Rosenberg bestätigt. Für sie bieten die Testergebnisse einen guten Ansatz bei der Verbesserung der unterschiedlichen Sprachkompetenzen.

Lernlücke durch Corona- Wolfsburger Schulleiter sind uneins

Bei den Veranstaltern des Wettbewerbs überwiegt in erster Linie die Freude über die wachsenden Teilnehmerzahlen und die vielen positiven Rückmeldungen von Lehrkräften. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es Sachpreise. Die Klasse 4b gewann darüber hinaus einen Ausflug in den Filmpark Babelsberg.

Insgesamt nahmen im letzten Jahr mehr als 5200 Schüler von 175 Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an „Go4Goal!“ teil. Neben den besten Schulen der jeweiligen Stufe wurden die besten Klassen und die besten Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet. Eine Übersicht über alle Preisträger sowie Informationen zum Wettbewerb sind auf www.go4goal.eu zu finden.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder