Stadt bestätigt Aus für VW-Großprojekt in Fallersleben

Fallersleben.  Der Investor legt die Änderung des Bebauungsplans fürs Gewerbegebiet Westerlinge zur Ansiedlung des VW-Vertriebs mit gut 600 Mitarbeitern ad acta.

Für dieses Gelände im Gewerbegebiet Westerlinge gab es Planungen zur Ansiedlung des VW-Vertriebs.

Für dieses Gelände im Gewerbegebiet Westerlinge gab es Planungen zur Ansiedlung des VW-Vertriebs.

Foto: LARS LANDMANN / regios24 (Archiv)

Vielleicht hätte es aus dem Ortsrat noch so manche Nachfrage gegeben. Doch die Verwaltung informierte am Dienstagabend lediglich schriftlich zum Sachstand des VW-Büroprojekts im Gewerbegebiet Westerlinge: „Der Investor plant, die Änderung des Bebauungsplans nicht weiterzuverfolgen.“ Die wäre nötig...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: