Wolfsburger Verkehrswacht ehrt bewährte Kraftfahrer

Wolfsburg.  Erfahrene Fahrer, die seit vielen Jahren unfallfrei unterwegs sind und keine Eintragung im Fahreignungsregister haben, können sich bewerben.

Die ausgezeichneten Kraftfahrer von 2019.

Die ausgezeichneten Kraftfahrer von 2019.

Foto: Privat

Anlässlich der Jahreshauptversammlung will die Verkehrswacht Wolfsburg Kraftfahrer ehren. Seit mehr als 67 Jahren zeichnet die Verkehrswacht Wolfsburg laut eigenen Angaben bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus. Eine Auszeichnung können alle Kraftfahrer, Berufskraftfahrer und Straßenbahnführer mit mindestens zehnjähriger vorbildlicher Fahrzeit erhalten.

Die Auszeichnung als bewährter Kraftfahrer ist neben Anerkennung auch Verpflichtung: Sie nimmt die Ausgezeichneten auch für die Zukunft in die Verantwortung. Mit der Annahme der Auszeichnung willigt der Kraftfahrer ein, „auch weiterhin durch umsichtiges, rücksichtsvolles und hilfsbereites Verhalten im Straßenverkehr anderen Verkehrsteilnehmern Vorbild zu sein“.

Erfahrene Fahrer, die seit vielen Jahren unfallfrei unterwegs sind und keine Eintragung im Fahreignungsregister haben, können sich bewerben. Die Auszeichnungen „Bewährte Kraftfahrer“ gibt es für 10, 20, 25, 30, 40, 50 und 60 Jahre, die Auszeichnung „Bewährte Berufskraftfahrer“, erfolgt für 5, 10, 20 und 30 Jahre.

Voraussetzung für eine Ehrung ist, dass der Antragsteller nicht im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg eingetragen ist und nicht wegen eines Vergehens auf Grund anderer Vorschriften gerichtlich bestraft wurde. Interessenten werden bei der Versammlung am 22. März ausgezeichnet. Antragsformulare können bis zum 22. Januar bei der Verkehrswacht Wolfsburg, Walter-Kollo-Straße 15, 38442 Wolfsburg oder unter (05362) 66160, und E-Mail klaus.seiffert@t-online.de angefordert werden. Die Auszeichnung ist mit einer Unkostenpauschale von 15,30 Euro verbunden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder