Ostfalia-Studenten mit großer Begeisterung für Technik im Auto

Wolfsburg.  Robert Kraneis und David Becker schlossen ihr Studium an der Wolfsburger Fakultät Fahrzeugtechnik sehr erfolgreich ab.

Zwei Fahrzeugtechniker bei der Arbeit: Robert Kraneis (links) und David Becker erhielten im Studium einen Einblick in die Fahrzeugproduktion.

Zwei Fahrzeugtechniker bei der Arbeit: Robert Kraneis (links) und David Becker erhielten im Studium einen Einblick in die Fahrzeugproduktion.

Foto: Stefan Lienert

Wenn der Verbrennungsmotor das Herzstück der mit Benzin betriebenen Wagen ist, so ist die Batterie Kern der künftigen E-Auto-Generationen, quasi das Herzstück 2.0. Sagt Robert Kraneis und forschte für seine Bachelorarbeit bei Volkswagen in Wolfsburg über Monate zu diesem Thema. Konkreter zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: