Arbeiten an A 39 bei Wolfsburg: Die Vegetation wird gerodet

Wolfsburg.  Für den Verflechtungsstreifen zwischen Flechtorf und Mörse wird die Fahrbahn um 1,50 Meter verbreitert. Auch nach Kampfmitteln muss gesucht werden.

Aktuell wird der Aufwuchs entlang der A 39 für die Errichtung des neuen Verflechtungsstreifens gerodet – und der großflächige Grünschnitt sogleich abtransportiert.

Aktuell wird der Aufwuchs entlang der A 39 für die Errichtung des neuen Verflechtungsstreifens gerodet – und der großflächige Grünschnitt sogleich abtransportiert.

Foto: Marius Klingemann

Entlang der in nördliche Richtung verlaufenden Fahrbahn der Autobahn 39 zwischen Flechtorf und Mörse wird derzeit deutlich sichtbar die Vegetation gerodet. Hintergrund dieser Arbeiten ist die Errichtung eines Verflechtungsstreifens hin zur Abfahrt Wolfsburg-Mörse, der nach aktueller Planung Mitte November fertig sein soll. „Wir befinden uns im Zeitplan“, sagt Bernd Mühlnickel von der verantwortlichen Niedersächsischen Landesbehörde für...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder