Wolfsburg: Feuer auf Laubengang in Mehrfamilienhaus

Wolfsburg.  Die Polizei kann einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen und hofft darauf, dass Bewohner verdächtige Personen beobachtet haben.

Die Brandbekämpfer waren binnen weniger Minuten vor Ort und löschten das Feuer.

Die Brandbekämpfer waren binnen weniger Minuten vor Ort und löschten das Feuer.

Foto: Britta Pedersen / dpa (Symbolfoto)

In der Nacht von Montag auf Dienstag brach aus bislang unbekannter Ursache auf einem Laubengang in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Hochring ein Feuer aus. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine aufmerksame Zeugin hatte gegen 0.24 Uhr einen Feuerschein im 5. Obergeschoss bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert.

Die Brandbekämpfer waren binnen weniger Minuten vor Ort und löschten das Feuer. Die hinzugezogenen Experten der Polizei konnten lediglich Kunststoffreste auf dem Fußboden des Laubenganges feststellen. Eine Rekonstruktion des in Brand geratenen Gegenstandes war nicht mehr möglich.

Das Feuer hat dazu geführt, dass sich Fliesen an der Hausfassade gelöst haben und abgefallen sind. Außerdem wurde die Decke durch Rußanhaftungen und ein Geländer durch die Flammen beschädigt.

Wie hoch der entstandene Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Die Polizei kann derzeit einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen und hofft darauf, dass Bewohner verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt das 1. Fachkommissariat in der Heßlinger Straße, (05361) 46460, entgegen. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder