Blutige Schießerei in Vorsfelde – Anwohner sind schockiert

Vorsfelde.  Frank-Peter Schmitz dachte, im Spielfilm wird geschossen. Vor seinem Haus beginnt die Blutspur.

Bei einer Schießerei in Vorsfelde am Dienstagabend wurde ein Albaner getötet. Ein zweiter wurde schwer verletzt. Am Tatort filmte Mittwochvormittag auch das Fernsehen.

Bei einer Schießerei in Vorsfelde am Dienstagabend wurde ein Albaner getötet. Ein zweiter wurde schwer verletzt. Am Tatort filmte Mittwochvormittag auch das Fernsehen.

Foto: Hendrik Rasehorn

Erst peitschten Schüsse durch Vorsfelde, kurze Zeit später schrillten die Sirenen der Rettungs- und Streifenwagen durch den Ort. Sicher ist nach der Bluttat in der Meinstraße, die sich Dienstagabend ereignete, bislang aber nur, dass zwei Männer (20 und 31) – beide albanische Staatsangehörige –...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: