Musik gibt bei Kirchenfest in Wolfsburg den Ton an

Wolfsburg.  Das Sommerfest der evangelisch-lutherischen Stadtkirchengemeinde war eine musikalische Angelegenheit.

Auch die Jüngsten hatten ihren großen Auftritt.

Auch die Jüngsten hatten ihren großen Auftritt.

Foto: Frank Morgner

Die Gäste waren von der Musik auf dem Kirchenfest begeistert. „So tolle Musik hätte ich nicht erwartet“, schwärmte beispielsweise ein Gast nach dem Auftritt der Danny-Priebe-Band aus Magdeburg. Mit deren Liedern klang das Sommerfest der evangelisch-lutherischen Stadtkirchengemeinde nun aus.

Die Musik gab den ganzen Tag den Ton an, teilte die Stadtkirchengemeinde mit: Lorrie Berndt beeindruckte mit ihrer Stimme und sang mit den Besuchern leidenschaftlich Gospellieder. Davor unterhielten die Kinder- und Jugendchöre unter der Leitung von Annette Manderscheid die Festgemeinde.

Beim Freiluftgottesdienst zur Eröffnung des Festes unter dem Motto „Abenteuer Taufe“ spielte der Bläserkreis der Stadtkirchengemeinde unter der Leitung von Kirchenkreiskantor Markus Manderscheid schwungvoll alte Choräle, aber auch moderne Lieder. Ein Höhepunkt war die Erwachsenentaufe von Robin-Maurice Kohtzer. Persönlich wurde es bei den Einzelsegnungen zur Erinnerung der Getauften.

Auch kulinarisch hatte das Fest viel zu bieten: Es begann am Nachmittag mit einem Kuchenbuffet. Die Vorkonfirmanden verteilten in ihren T-Shirts mit der selbst entwickelten Aufschrift „MIXgeburten“ biologische Cocktails. Den Abend der Genüsse bereicherte Biolandwirt Henning Bauck mit seinen gebratenen Leckereien.

Die von den Pfadfindern (VCP) sorgfältig aufgespannten Zeltplanen über dem Festplatz gaben der Gemeinschaft ein zusammengehöriges und wärmendes Gefühl – trotz der niedrigen Temperaturen. Den Nachmittag über lief ein vielfältiges Kinderprogramm. Beim Bobbycarrennen tobten sich auch Jugendliche aus. „Wir sind dankbar für alle Mitwirkenden, die dieses Fest so schön vorbereitet haben“, sagte Roland Lohss vom Kirchenvorstand.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder