Straßenreinigung in Wolfsburg: Bisher 500 Bescheide geändert

Wolfsburg.  Bei der Stadt gingen mehr als 3000 Anfragen und Beschwerden ein. 780 Widersprüche werden noch geprüft.

Die Gebührenbescheide für die Straßenreinigung sorgen immer noch für Ärger und Aufregung in Wolfsburg.

Die Gebührenbescheide für die Straßenreinigung sorgen immer noch für Ärger und Aufregung in Wolfsburg.

Foto: Tobias Hase / dpa (Symbolfoto)

Wieso werden die Widersprüche gegen die Bescheide für die Straßenreinigungsgebühren so schleppend bearbeitet? Haben es die Mitarbeiter der WAS und der Stadt Wolfsburg bis heute nicht verinnerlicht, Dienstleister der Bürger zu sein und sich zügig um deren Belange zu kümmern? Das fragt ein Nutzer unseres Internet-Aufregerportals Alarm 38. Die Antwort recherchierteMarkus Kutscher Anfang Januar verschickte die Stadt Wolfsburg mehr als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder