Cleverness ist stärker als Geiz

Wolfsburg.  Das Neue Globe-Theater begeistert im Wolfsburger Scharoun-Theater mit Molières „Die Streiche des Scapin“.

Gespielt in der Kleidung des 17. Jahrhunderts: „Die Streiche des Scapin“.

Gespielt in der Kleidung des 17. Jahrhunderts: „Die Streiche des Scapin“.

Foto: LARS LANDMANN / Regios 24

Voilà, eine Komödie, eine europäische: „Die Streiche des Scapin“ in der Fassung von Peter Lotschak (Neues Globe-Theater, Potsdam). Darin verband Molière bereits 1671 französischen Feinsinn und Eleganz mit dem Witz und den Figuren der italienischen Commedia dell’arte. Scapin (Scappino) ist ein so...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: