Kälte hält Verkäufer von der Anreise in den Allerpark ab

Wolfsburg.  Beim Großflohmarkt tummeln sich am heutigen Sonntag wegen der kühlen Temperaturen relativ wenige Menschen. Trotzdem ist das Angebot vielfältig.

Ein paar Interessierte tummelten sich an den Verkaufsständen im Allerpark. Doch es waren längst nicht so viele da, wie erhofft.

Ein paar Interessierte tummelten sich an den Verkaufsständen im Allerpark. Doch es waren längst nicht so viele da, wie erhofft.

Foto: Anja Weber/regios24

Das war übersichtlich: So viel Freifläche wie beim Großflohmarkt im Allerpark am Sonntag dürfte man sonst nur selten gesehen haben. Für die Verkäufer war die Sache klar: „Es ist einfach zu kalt“, waren sich gleich mehrere einig. Einstellige Temperaturen und eisiger Wind sorgten nicht dafür, dass sich die Verkäufer so wirklich wohlfühlten. Viele hatten sich dick eingemummelt und wärmende Getränke in der Thermoskanne mitgebracht. Einige...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder