Grundsatzdebatte über Wolfsburger Bauoffensive

Wolfsburg.  Kommt die Wohnbauoffensive schnell genug voran? Droht Leerstand, wenn VW Arbeitsplätze abbaut? Der Strategieausschuss wälzte Grundsatzfragen.

Die Steimker Gärten gehören zu den größten neuen Baugebieten.

Die Steimker Gärten gehören zu den größten neuen Baugebieten.

Foto: Matthias Leitzke / Volkswagen Immobilien (Archiv)

Der Strategieausschuss hat nicht nur grundlegende Entscheidungen zur kommunalen Bau- und Bodenpolitik getroffen. Seine Sondersitzung am Dienstag geriet auch zur Grundsatzdebatte über Erfolge und Misserfolge der Wohnbauoffensive. Nach Präsentationen zum Mietwohnungsmarkt und zur Versorgung mit Sozialwohnungen stellte Sabah Enversen (SPD) fest, Wolfsburg habe kein Problem mit überteuerten Mieten, sondern damit, dass es insgesamt zu wenig...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)