Wolfsburger stellte Kinderpornografische Dateien ins Netz

Wolfsburg.  Die Richterin verurteilt den 41-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr.

Mindestens 10.000 Dateien hinterlegte der Angeklagte so, dass sie von anderen Nutzern heruntergeladen werden konnten. (Symbolfoto)

Mindestens 10.000 Dateien hinterlegte der Angeklagte so, dass sie von anderen Nutzern heruntergeladen werden konnten. (Symbolfoto)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Wegen des Verbreitens und des Sich-Verschaffens von kinder- und jugendpornografischen Schriften musste sich ein 41-jähriger Wolfsburger vor der Strafrichterin verantworten. Sie verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr. Es waren Massen von Dateien, die die Ermittler bei einer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: