Von Musik über Tanz bis zur Kunst: Das Kulturjahr 2019

Wer Kultur liebt, der kommt in Wolfsburg auf seine Kosten. Auch im nächsten Jahr erwartet Kulturfreunde wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Die Operette „Die Piraten von Penzance“ ist neu im Spielplan und im Februar im Scharoun-Theater zu sehen.

Die Operette „Die Piraten von Penzance“ ist neu im Spielplan und im Februar im Scharoun-Theater zu sehen.

Foto: Veranstalter

Kunst, Theater, Comedy, Konzerte und viel mehr: Wolfsburg hat kulturell einiges zu bieten. In diesem Jahr sind die Winterwelt in der Autostadt mit ihren Eisshows, das Weihnachtsmärchen „Pippi Langstrumpf“ im Scharoun-Theater oder die Lesetage im Hallenbad feste Termine im Kalender der Kulturbegeisterten.

Was es im nächsten Jahr zu sehen und erleben gibt, davon gibt Ihnen diese Seite einen ersten, kleinen Vorgeschmack! Einige Termine stehen noch nicht fest – beispielsweise konnte die Autostadt noch keine Informationen bereitstellen, was das Tanz-Festival Movimentos betrifft. Auch die städtischen Veranstaltungen harren noch der Haushaltsplanungen.

21. Februar bis 5. Mai: „Spiritual * Digital“, Kunstverein.

Februar: Künstlerausstellung von Angelika Bucher, Stadtmuseum (vorbehaltlich der Beschlussfassung des Haushaltplans)

ab 24. März: „Kunstmuseum Wolfsburg. The Collection/Die Sammlung“, Kunstmuseum.

23. Mai bis 4. August: „Ich sehe was, was Du (noch) nicht siehst“, Kunstverein.

25./26. Mai: Jubiläumswochenende im Kunstmuseum.

22. August bis 3. November: „Snap your Identity“, Kunstverein.

ab 29. September: „OIL. Schönheit und Schrecken des Erdölzeitalters“, Kunstmuseum.

22. November bis 2. Februar: „V wie Verantwortung“:

Der Verein Junge Kunst zeigt im Laufe des Jahres Positionen von der Fotografin Kerstin Flake, Grafiken von Jens Schubert und Installationen von Anne Steinhagen.

Sonntag, 6. Januar, 18 Uhr: „Bella Italia“. Festliches Neujahrskonzert des Staatsorchesters Braunschweig unter der Leitung des Kapellmeisters Christopher Lichtenstein, Scharoun-Theater.

Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr: „Sonate! ...reloaded“. Orgelsonaten von Bach, Mendelssohn, Rheinberger und Krenek. Markus Manderscheid an der Orgel, Christuskirche.

Mittwoch, 16. Januar, 19.30 Uhr: Vocaldente: „Life is a highway“.
A-Cappella-Art, Scharoun-Theater Wolfsburg.

Freitag, 18. Januar, 20 Uhr: Max Raabe & Palast Orchester, Con-gress-Park.

Samstag, 19. Januar, 20 Uhr: Fünf Sterne Deluxe, Hallenbad.

Dienstag, 29. Januar, 20 Uhr: Wizo, Hallenbad.

Donnerstag, 14. März, 19.30 Uhr: Stimmflut 2019. A-Cappella-Konzert mit Viva Voce, Quartonal und einer weiteren Gruppe, Scharoun-Theater.

Freitag, 15. März: „Super Abba: A Trbute to Abba“. Tribute-Show, Congress-Park.

Sonntag, 24. März, 18 Uhr: „Oboe und Orgel“. Matthias Klingebiel an der Oboe und Markus Manderscheid an der Orgel, Christuskirche.

Mittwoch, 27. März, 19.30 Uhr: Fidelio. Große Oper von Mozart, Scharoun-Theater.

Samstag, 6. April, 20 Uhr: Jazzpianist Chihiro Yamanaka zu Gast bei Jazz im Pool, Hallenbad.

Karfreitag, 19. April, 15 Uhr: Markuspassion, Johann Sebastian Bach. Versuch einer Rekonstruktion. Danuta Dulska, Sopran; Daniel Lager, Alt; Jörg Erler, Tenor. Wolfsburger Kammerchor unter Leitung von Markus Manderscheid, Christuskirche.

Dienstag, 30. April, 19.30 Uhr: „Belcanto“. Gala-Konzert mit Star-Tenor Juan Diego Flórez, Scharoun-Theater.

Mittwoch, 8. Mai, 17 Uhr: Peter und der Wolf. Konzert für Kinder, Scharoun-Theater.

18. Januar bis 22. Februar: Konzertreihe „Blues Concert & Kitchen“, Autostadt. Jeden Freitagabend gibt es ein Konzert, dazu werden Spezialitäten aus der Louisiana-Küche gespeist. Beginn jeweils um 19 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr.

Alle Konzerte im Überblick: 18. Januar: Ghalia & Mama Boys; 25. Januar: Ina Forman; 1. Februar: Laurence Jones; 8. Februar: Latvian Blues Band; 15. Februar: Lisa Lystam Family; 22. Februar: Blues Company.

Sonntag, 6. Januar, 15 Uhr: „Rumpelstilzchen“. Ein Spektakel mit Stabmarionetten nach dem Märchen der Gebrüder Grimm (ab 4 Jahre). Figurentheater Wolfsburg.

Samstag, 19. Januar, 15 Uhr: Das Figurentheater Marmelock aus Hannover zeigt „Eliot und Isabella im Finsterwald“. Ein Kinderkrimi nach dem Buch von Ingo Siegner für Kinder ab 4 Jahren, Figurentheater Wolfsburg.

Mittwoch, 23. Januar, 20 Uhr: Angelika Overath liest aus Ihrem Roman „Ein Winter in Istanbul“, Ratsgymnasium.

Donnerstag, 24. Januar, 19.30 Uhr: „Drei Frauen aus Deutschland – Eine literarische Revue“. Szenische Lesung mit Barbara Auer, Karoline Eichhorn und Claudia Michelsen, Scharoun-Theater.

Freitag, 1. Februar, 20 Uhr: Reinhold Messner: „Weltberge – die 4. Dimension“, Congress-Park.

Montag, 4. Februar, 20 Uhr: Hans Pleschinski liest aus seinem Roman „Wiesenstein“, Ratsgymnasium.

Montag, 11. Februar, 20 Uhr: Das Schlosspark Theater Berlin zeigt „Fehler im System“. Komödie mit Jasmin Wagner, Tommaso Cacciapuoti, Jürgen Tarrach und Guido Hammesfahr, Scharoun-Theater.

Mittwoch, 20 Februar, 19.30 Uhr: „Wiener Melange“. Lesung mit Senta Berger, Scharoun-Theater.

Mittwoch, 20. März, 20 Uhr: Theresia Enzensberger liest aus ihrem Roman „Blaupause“, Ratsgymnasium.

Montag, 1. April, 10 Uhr: Auerhaus. Eigenproduktion des Scharoun-Theaters mit Jenny Klippel, Tobias Kilian und Ronald Schober. Weitere Termine unter anderem am Dienstag, 2. April, und am Montag, 27. Mai, Scharoun-Theater.

Dienstag, 7. Mai, 19.30 Uhr: Das a.gon Theater München zeigt „Mr. President first“. Boulevard-Schautspiel mit Max Volkert Martens, Katharina Pütter, Angelika Auer, Lutz Bembenneck u. a., Scharoun-Theater.

Freitag, 11. Januar: DDC Breakdance zeigen „Breakin’ Mozart – Klassik meets Breakdance“. Tanz-Show, Scharoun-Theater.

Freitag, 18. Januar, 19.30 Uhr und Samstag, 19. Januar, 19 Uhr: Das Schmidt Theater unterwegs zeigt „Oh Alpenglühn!“. Musical, Scharoun-Theater.

Samstag, 26. Januar, 20 Uhr: „Das Phantom der Oper“. Produktion von Arndt Gerber und Paul Wilhelm, Congress-Park.

Sonntag, 27. Januar, 15 Uhr: „Aschenputtel – das Musical“, Congress-Park.

Dienstag, 29. Januar: „Danceperados of Ireland – Whiskey you are the Devil“, Scharoun-Theater.

Donnerstag, 7. Februar, 19.30 Uhr: „Die Piraten von Penzance oder Der Sklave der Pflicht“. Komische Operette in zwei Akten. Zu sehen und hören sind der Chor des Meininger Theaters und die Meininger Hofkapelle, Scharoun-Theater.

Dienstag, 12. Februar, 19.30 Uhr: Red Sky und Canadian Stage zeigen „Backbone“. Tanz- & Musikperformance, Scharoun-Theater.

Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr: „Schmidt Show on Tour“. Varieté mit Elke Winter (Moderation), Die Buschs, Mirja Regensburg, Phil Os und Samira Reddmann, Scharoun-Theater.

Freitag, 22. Februar: „Die Nacht der Musicals“. Musical-Gala, Con-gress-Park.

Samstag, 30. März, 19.30 Uhr: „Der Hauptmann von Köpenick – Das Musical“. Mit Maximilian Nowka u. a. sowie den Musikern des Symphonic Pop Orchestra. Scharoun-Theater.

Dienstag, 21. Mai, 19.30 Uhr: Das Malandain Ballet Biarritz zeigt „Marie Antoinette“. Deutsche Erstaufführung, Scharoun-Theater.

Samstag, 16. November, 19 Uhr: „Eis am Stiel – Das Musical“, Con-gress-Park.

Freitag, 11. Januar, 20 Uhr: Markus Maria Profitlich zeigt sein Programm „Schwer verrückt“, Hallenbad.

Donnerstag, 17. Januar, 20 Uhr: Kaya Yanar präsentiert sein Programm „Ausrasten für Anfänger“, Congress-Park.

Freitag, 1. Februar, 20 Uhr: Kabbaratz zeigen ihr Programm „Mach’s gut Alter! Denn die anderen werden immer jünger“, Hallenbad.

Freitag, 22. Februar, 20 Uhr: Johannes Flöck ist mit seinem Programm „Verlängerte Haltbarkeit“ zu Gast, Hallenbad.

Samstag, 23. Februar, 20 Uhr: Marc Weide zeigt sein Programm „Hilfe, ich werde erwachsen!“. Zaubershow, Congress-Park.

Samstag, 2. März, 20 Uhr: Matze Knop präsentiert sein neues Programm „Willkommen in Matzeknopien – Ich mach’s jetzt selbst“, Congress-Park.

Donnerstag, 4. April, 20 Uhr: „Siegfried & Joy“. Zauber-Comedy-Duo, Hallenbad.

Freitag, 24. Mai, 20 Uhr: Andy Ost tritt mit seinem Programm „Kunstpark Ost“ auf, Hallenbad.

Mittwoch, 4. September, 20 Uhr: Sascha Grammel zeigt sein Programm „Fast Fertig!“, Congress-Park.

Freitag, 29. November, 20 Uhr: Matthias Ningel präsentiert Musik-Kabarett, Hallenbad.

Samstag, 26. Januar, 19.30 Uhr: 11. Neujahrsempfang des Theaterrings Wolfsburg mit dem Programm „Géza Gál Jazz-Group: Jazz & Soul, Scharoun-Theater.

Samstag, 2. März, 20.30 Uhr: Drehbühnen-Ball. Tanz- und Showveranstaltung, Scharoun-Theater.

10. Januar bis 10. Februar: Wege zur Kunst. Vortragsreihe in Kooperation zwischen Scharoun-Theater Wolfsburg, Theaterring und phaeno. Die Vorträge werden von dem Orchesterdirektor, Konzertmanager und Kunstvermittler Martin Weller gehalten. Alle Termine und Themen unter theater.wolfsburg.de.

Juni: Internationale Sommerbühne, Schloss Wolfsburg. Vorbehaltlich der Beschlussfassung des Haushaltes der Stadt.

Ende Juli bis Anfang September: Sommer in der Autostadt mit einer Erlebnislandschaft für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Outdoor-Aktivitäten und mehr.

November: Lesetage im Hallenbad, vermutlich acht Termine.

Ende November bis Anfang Januar: Winterwelt in der Autostadt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder