Landgerichts-Prozess um dubiose Immobiliengeschäfte

Wolfsburg  Ein Wolfsburger, ein Salzgitteraner und ein Notar aus Wolfenbüttel müssen sich wegen gemeinschaftlichen Betrugs vor dem Landgericht verantworten.

Die beiden Hauptangeklagten mit ihren Verteidigern am Montagvormittag kurz vor Eröffnung des Prozesses.

Die beiden Hauptangeklagten mit ihren Verteidigern am Montagvormittag kurz vor Eröffnung des Prozesses.

Foto: Hendrik Rasehorn

. Wegen zwielichtiger Immobiliengeschäfte muss sich seit gestern ein Trio vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. Die Staatsanwaltschaft klagt einen Wolfsburger (52) sowie einen Salzgitteraner Geschäftsmann (38), der von Braunschweig aus seine Geschäfte betreibt, an. Ihr gemeinsamer Tatplan...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: