Digitalisierung: Wolfsburgern die Ängste nehmen

Wolfsburg.   Von E-Mobilität bis digitales Lernen: Dezernent Dennis Weilmann stellt im Strategieausschuss zehn Themenfelder vor.

Im Februar veranstaltete die Stadt einen „Digiday“. Mit solchen Aktionen wollen Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der hier eine Virtual-Reality-Brille testet, und Dezernent Dennis Weilmann (hinten links) die Angst vor der Digitalisierung nehmen.

Foto: Helge Landmann / regios24

Im Februar veranstaltete die Stadt einen „Digiday“. Mit solchen Aktionen wollen Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der hier eine Virtual-Reality-Brille testet, und Dezernent Dennis Weilmann (hinten links) die Angst vor der Digitalisierung nehmen.

Das Thema Digitalisierung hat sich die Stadt Wolfsburg groß auf die Fahnen geschrieben. Seit Januar dieses Jahres gibt es das Dezernat für Wirtschaft, Digitales und Kultur. Dessen Leiter Dennis Weilmann gab am Mittwoch im Strategieausschuss einen Zwischenstand zur Initiative #Wolfsburg...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.