Wolfsburger Abfallwirtschaft warnt vor illegalen Müllsammlern

Wolfsburg  In Briefkästen finden sich vor allem im Sommer Wurfzettel dubioser Firmen, die es auf Elektro- und Gartengeräte sowie Autoteile abgesehen haben.

Illegal entsorgter Müll ist auch in Wolfsburg ein Thema.

Illegal entsorgter Müll ist auch in Wolfsburg ein Thema.

Foto: Patrick Pleul / dpa

. Kleine Wurfzettel im Briefkasten. Oft fehlerhaft beschriftet, aber bunt bebildert mit Waschmaschinen, Laptops, Pfannen, Kochtöpfen, Mikrowellen oder Handys. Es sind Wurfzettel unbekannter, gar illegaler Abfallsammler. Kein Wolfsburg-typisches Phänomen, aber ein Problem, das Herbert Engel, Vorstand der Wolfsburger Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (WAS), teils Sorgen-, teils Zornesfalten auf die Stirn treibt. „Wir nennen diese...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder