„In der ambulanten Pflege kostet jeder Handgriff

Wolfsburg  Marita Sulewski und ihre Kolleginnen sprechen in Teil 2 unseres Pflege-Interviews darüber, was aus ihrer Sicht politisch schiefläuft.

Mehr Personal und Geld würden helfen, meinen die Frauen aus der ambulanten Pflege.

Foto: regios24/Helge Landmann

Mehr Personal und Geld würden helfen, meinen die Frauen aus der ambulanten Pflege. Foto: regios24/Helge Landmann

Wie ist es wirklich, in der Altenpflege zu arbeiten? Vor dem Tag der Pflege am 12. Mai haben wir uns mit neun Frauen, die es wissen, darüber unterhalten: mit Marita Sulewski und Jutta Waltersdorf von der DRK-Sozialstation Fallersleben, Marlies Wille und Jutta Noeske von der Sozialstation Vorsfelde,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.