Im Kunstverein zu sehen: Dadaismus im 20. Jahrhundert

Wolfsburg  „Jaagobbigery wolt“ ist der dadaistische Begriff für ein Werk über neue Technologie. Mitra Wakil und Fabian Hesse setzen sich damit auseinander.

Fabian Hesse (von links) und Mitra Wakil stellen ihre Ausstellung „Jaagobbigery wolt“ vor; hier sind sie mit Jennifer Bork vom Kunstverein zu sehen.

Foto: regios24/Anja Weber

Fabian Hesse (von links) und Mitra Wakil stellen ihre Ausstellung „Jaagobbigery wolt“ vor; hier sind sie mit Jennifer Bork vom Kunstverein zu sehen. Foto: regios24/Anja Weber

In ein französisches Lexikon tippten Mitra Wakil und Fabian Hesse nicht mehr, um einen Namen für ihre Ausstellung im Kunstverein, Raum für Freunde, zu finden. Den Titel fand ein kreativer Algorithmus eines 3D-Programms. Es ist Dadaismus im 21. Jahrhundert. Und Fluxus in neuem Gewand. Denn die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.