Eltern sind mehr und mehr alarmiert

Wolfsburg  Ein zweiter Fremder ist in Sülfeld aufgetaucht, der ebenfalls Kinder ansprechen soll. Zuvor gab es mehrere ähnliche Vorfälle.

Kinder sollten sich von Fremden fernhalten – und Erwachsene von ihnen unbekannten Kindern.

Foto: Polizeiberatung

Kinder sollten sich von Fremden fernhalten – und Erwachsene von ihnen unbekannten Kindern. Foto: Polizeiberatung

Wieder wurde ein Kind von einem unbekannten Mann angesprochen. Es geschah am Donnerstag in Mörse. Zuvor gab es mehrere ähnliche Vorfälle: Mitte Dezember etwa in Fallersleben, am 5. April in Ehmen und – wie erst jetzt bekanntwurde – am 6. April sowie 9. April in Sülfeld. Stadtweit befinden sich die Eltern mittlerweile in Angst und Aufruhr.Am vergangenen Donnerstag in Mörse wurde ein Junge auf seinem Roller von einem Autofahrer zum...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)