Ostermarschierer in Wolfsburg kritisieren deutsche Waffenexporte

Wolfsburg  Trotz heftigen Schneetreibens setzte sich kurz nach 11 Uhr am Samstagvormittag der Zug der Ostermarschierer in Bewegung.

Der Ostermarsch 2018 in Wolfsburg.

Der Ostermarsch 2018 in Wolfsburg.

Foto: Anja Weber/regios24

Hart, tief und aufrüttelnd trommelte die DGB-Sambagruppe Simon Bolivar für den Frieden. Trotz heftigen Schneetreibens setzte sich kurz nach 11 Uhr am Samstagvormittag der Zug der Ostermarschierer in Bewegung. Allen voran trugen sie das rote Banner „Ostermarsch 2018 in Wolfsburg“, dann folgten die Banner beteiligter Organisationen: des DGB-Stadtverbandes, der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben sowie des VVN-BdA, der Verfolgten des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder