Salafist siegt mit Klage gegen VW – Leser sind entsetzt

Wolfsburg  Gericht gibt Wolfsburger Salafisten Recht, der von VW entlassen wurde. VW, Betriebsrat und IG Metall verurteilen jegliche Form von Extremismus.

Der VW-Mitarbeiter filmte die Journalisten mit seinem Handy, sein Anwalt (links) ließ dies zu.

Der VW-Mitarbeiter filmte die Journalisten mit seinem Handy, sein Anwalt (links) ließ dies zu.

Foto: Hendrik Rasehorn

Das Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG), dass ein Wolfsburger Salafist gegen Volkswagen erstritten hat (wir berichteten ausführlich), sorgt für ein gewaltiges Echo: nicht nur in den Medien, sondern auch bei unseren Lesern. Es handelt sich um eine der meistkommentierten Nachrichten der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.