Wolfsburger Jäger nehmen Wildschweine ins Visier

Wolfsburg  Breitet sich die Tierseuche bis Wolfsburg aus? Stadt und Jägerschaft sind alarmiert.

Am 25. November fand in Wolfsburg eine revierübergreifende Jagd statt. Ab 31. Januar allerdings beginnt die Schonzeit für die Wildschweine. Foto (Archiv): regios24/Helge Landmann

Am 25. November fand in Wolfsburg eine revierübergreifende Jagd statt. Ab 31. Januar allerdings beginnt die Schonzeit für die Wildschweine. Foto (Archiv): regios24/Helge Landmann

Der drohende Übergriff der afrikanischen Schweinepest auf Niedersachsen ist auch bei Stadt und Jägerschaft ein Thema. Denn die Gefahr für Niedersachsen ist greifbar. „Wir wissen nicht wann und wir wissen nicht wo, aber dass sie kommt, davon gehen wir ernsthaft aus“, hatte Barbara Otte-Kinast,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.