AfD-Vertreter Thomas Schlick meldet Ansprüche an

Wolfsburg  Die AfD schneidet in Wolfsburg besser ab als im Landesschnitt.

Verhaltene Freude herrschte bei Thomas Schlick und Stephanie Scharfenberg angesichts des AfD-Ergebnisses im Land vor.

Verhaltene Freude herrschte bei Thomas Schlick und Stephanie Scharfenberg angesichts des AfD-Ergebnisses im Land vor.

Foto: regios24/Lars Landmann

Ihr landesweites Ergebnis ließ die Wolfsburger AfD-Vertreter gestern ratlos zurück. Der Sprung ins Parlament ist den Alternativen geglückt – aber nur gerade so als fünfte Kraft. „Mehr erwartet“ hatten sowohl Thomas Schlick, Sprecher der Wolfsburger Ratsfraktion, als auch Landtagskandidatin Stephanie Scharfenberg. Mit ihrem persönlichen Abschneiden war Scharfenberg hingegen sehr zufrieden. Sie schaffte...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)