Trinkwasser – Keimquelle gefunden

Wolfsburg Die Ursache der Trinkwasserbelastung mit Umweltkeimen ist gefunden. In einem Filter im

Leitungsnetz hatten sich Keime angesiedelt, die zu der geringen Belastung geführt haben. Der

Filter wird nun gereinigt und durchgespült.

Das Gesundheitsamt der Stadt informiert, dass das Wolfsburger Wasser auch weiterhin

unbedenklich konsumiert werden kann.

Ende Juni waren bei Routineanalysen des Wolfsburger Trinkwassers geringste Belastungen mit

Umweltbakterien, den sogenannten „Coliformen Bakterien“, festgestellt worden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder