Keime im Wolfsburger Leitungswasser

Wolfsburg  Im Wolfsburger Trinkwasser sind Coliforme Bakterien gefunden worden – auch im Zulauf des Klinikums. Normalverbraucher müssen sich keine Sorgen machen.

Im Leitungswasser wurden Keime gefunden. Normalverbraucher dürfen es trotzdem trinken.

Im Leitungswasser wurden Keime gefunden. Normalverbraucher dürfen es trotzdem trinken.

Foto: Pelz

Gefährlich sind die Keime nach Angaben von Gesundheitsamtsleiter Friedrich Habermann ausschließlich für schwerstkranke Patienten, die gerade eine Organtransplantation hinter sich haben. Sie sollten ihr Trinkwasser auf jeden Fall abkochen oder filtern. Alle anderen Wolfsburger können laut Habermann ohne Bedenken Leitungswasser trinken – auch Senioren. Eltern dürfen wie gewohnt Babynahrung mit abgekochtem Wasser zubereiten. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (6)