AfD-Chef: „Neuer Diktator hat sich erhoben: Angela Merkel“

Wolfsburg  Die Wolfsburger AfD traf sich in Detmerode zu einer Vortragsveranstaltung. Dagegen gab es draußen Protest.

In der Bürgerbegegnungsstätte Detmerode hält AfD-Kreisvorsitzender Thomas Schlick einen Vortrag vor rund 40 Zuhörern.

In der Bürgerbegegnungsstätte Detmerode hält AfD-Kreisvorsitzender Thomas Schlick einen Vortrag vor rund 40 Zuhörern.

Foto: regios24/Yvonne Nehlsen

Nach mehreren gescheiterten Anläufen hat die Alternative für Deutschland am Donnerstagabend ihre wegen Raumproblemen immer wieder verschobene Wahlkampfveranstaltung in der Bürgerbegegnungsstätte am Detmeroder Markt abgehalten. Begrüßt wurden die rund 40 Menschen, die der Einladung des Wolfsburger Kreisverbandes zu einem Vortrag unter dem Motto „Wofür steht die AfD?“ gefolgt waren, von fünf...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (8)