AfD-Veranstaltung wieder abgesagt

Wolfsburg  Der Kleingärtnerverein verweist auf den Pachtvertrag. Die Partei Alternative für Deutschland will jetzt auf öffentliche Räume umsteigen.

Nach der ersten Absage hatte sich Thomas Schlick vor der City Galerie postiert – mit zugeklebtem Mund.

Nach der ersten Absage hatte sich Thomas Schlick vor der City Galerie postiert – mit zugeklebtem Mund.

Foto: regios24/Anja Weber

Eigentlich sollte heute in der Gaststätte Am Schäferbusch ein öffentlicher Vortrag der Partei Alternative für Deutschland (AfD) stattfinden. Nach der ersten Absage der Veranstaltung in der VfL-Gaststätte am Elsterweg hatte der Schäferbusch-Wirt der Partei sein Lokal als Ausweich-Ort zur Verfügung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: