Stefan Gemmel will den Weltrekord im Vorlesen

Wolfsburg  Im September kommt der Autor nach Wolfsburg.

Mit 80 Lesungen durch Deutschland – mit diesem Motto möchte der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel zusammen mit der Leserattenservice GmbH erneut einen Weltrekord im Lesen aufstellen. Auf der schnellsten Lesereise durch Deutschland wird der Autor über 80 Städte in nur zwei Wochen besuchen. Neben Städten wie Berlin, Schwerin und Düsseldorf wird Gemmel auch einen Stopp in Wolfsburg einlegen.

Zuletzt schaffte er es im Juni 2012 mit der bisher größten Lesung eines einzelnen Autors vor mehr als 5000 Zuhörern in das Guinness-Buch der Rekorde. Auch dieses Mal möchte Gemmel unter Beweis stellen, dass Lesen eine Leidenschaft ist. Beginnen wird die Lesereise am 14. September um 8 Uhr in Hamburg. Mit einer neuen Buchreihe gewappnet wird Gemmel in jeder Stadt eine einstündige Lesung halten. Dabei wird nicht nur gelesen und gelacht, denn Gemmel bezieht die Zuhörer in hohem Maße mit ein und gibt rund um das Buch auch noch Wissen weiter – schließlich soll dieses Leseabenteuer gemeinsam erlebt werden.

DER AUTOR

Stefan Gemmel ist ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor. Er veröffentlichte bisher mehr als 30 Bücher in 19 Sprachen. Dafür und für sein ehrenamtliches Engagement in der Jugend-Nachwuchsförderung erhielt Gemmel bereits viele Auszeichnungen – unter anderem das Bundesverdienstkreuz 2007. 2011 wurde der Autor zum „Lesekünstler des Jahres“ durch den deutschen Buchhandel ausgezeichnet.

Die Kinder und Jugendlichen können sich in teilnehmenden Bibliotheken, Schulen oder auch selbstständig auf die Lesungen vorbereiten, in dem sie ihre eigenen Lesefähigkeiten trainieren, selber Texte schreiben oder zu Themen wie Rekorde, Lesen und Büchern forschen und rätseln. Außerdem können sie ein Zitat von dem Autor sprachlich und/oder klanglich umsetzen – durch eine regionale Besonderheit, einen Dialekt oder etwas Typischem für die jeweilige Gegend. Am Ende soll so ein bundesweiter Klangteppich für ein Hörbuch entstehen. Das Lesefest in Wolfsburg, bei dem auch die Projekte vorgestellt werden, findet am 25. September statt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder