Zwei Männer griffen Wahlhelfer der AfD in Wolfsburg an

Wolfsburg  Die beiden Männer wollten Plakate für die Partei Alternative für Deutschland kleben. Sie wurden dabei von zwei jungen Männern angegriffen.

Die beiden Wahlhelfer wurden angegriffen, als sie Plakate für die AfD in der Dieselstraße aufhängten.

Die beiden Wahlhelfer wurden angegriffen, als sie Plakate für die AfD in der Dieselstraße aufhängten.

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Zwei Wahlkampfhelfer der Partei „Alternative für Deutschland“ sind am späten Samstagabend angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Männer im Alter von 63 und 38 Jahren gerade dabei, in der Dieselstraße Plakate für die anstehende Europawahl zu kleben, als sich die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: