Ratsmitglied zeigte VfL-Fan nach antisemitischen Sprüchen an

Wolfsburg  Ratsmitglied Svante Evenburg hat gestern Anzeige wegen Volksverhetzung gegen einen VfL-Fan gestellt. Ansonsten blieb es rund ums Spiel eher ruhig.

Im Bayernblock wurden Rauchtöpfe abgebrannt. Außerdem mussten sie eine Anzeige wegen antisemtischer Beleidigungen aufnehmen.

Im Bayernblock wurden Rauchtöpfe abgebrannt. Außerdem mussten sie eine Anzeige wegen antisemtischer Beleidigungen aufnehmen.

Foto: rs24

Ratsherr Svante Evenburg hat gestern nach eigener Aussage gegen einen Anhänger des VfL Wolfsburg Anzeige wegen Volksverhetzung gestellt. Wiederholt seien aus einer Fangruppe heraus antisemitische Beleidigungen in Richtung der Münchner geäußert worden, so Evenburg. Ordner führten eine Fangruppe, die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.