Pilztod – Klinikum soll Giftzentrum angerufen haben

Wolfsburg  Im Fall der beiden toten Pilzsammlerinnen waren die Ärzte zunächst anscheinend auf der richtigen Spur.

Manche Pilzsucher betrachten die Oberfläche von Pilzen durch die Lupe – um sicherzugehen.

Manche Pilzsucher betrachten die Oberfläche von Pilzen durch die Lupe – um sicherzugehen.

Foto: Jochen Lübke /dpa

Ein weiteres Detail im Fall der zwei verstorbenen Pilzsammlerinnen ist am Montag ans Licht gekommen: Die Ärzte in der Wolfsburger Notfallambulanz sollen bereits beim ersten Besuch der beiden Frauen (86 und 57) das Giftinformationszentrum eingeschaltet haben – und damit auf der richtigen Spur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: