Wolfsburgerin versteht ihre Krankenkasse nicht mehr

Wolfsburg  Gerlinde Riehn kann wenig erschüttern. Aber dass ihre Krankenkasse nicht für ein Medikament zahlt, das Riehns kranker Tochter half, macht sie wütend.

Gerlinde Riehn pflegt ihre schwer kranke Tochter Tanja.

Gerlinde Riehn pflegt ihre schwer kranke Tochter Tanja.

Foto: regios24/Sebastian Priebe

Gerlinde Riehn (56) und ihre Tochter Tanja (24) haben ein unvorstellbar hartes Schicksal. Tanja Riehn leidet an der seltenen Erbkrankheit NCL, sie wird an dieser Krankheit sterben. Seit der Diagnose vor 17 Jahren hat sie fast alle Fähigkeiten verloren. Seit 2008 liegt die junge Frau fast nur noch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: