Ein Kreuz für die Kirche von Alvar Aalto in Detmerode

Wolfsburg  Die Stephanuskirche hat nach 44 Jahren ein Altarkreuz erhalten. Gefeiert wurde das mit einem Gottesdienst mit festlichem Einzug und Empfang.

Jürgen Prüser vom Kirchenvorstand trug das von Künstler Thomas Leu geschaffene Altarkreuz in die Detmeroder Stephanuskirche.

Jürgen Prüser vom Kirchenvorstand trug das von Künstler Thomas Leu geschaffene Altarkreuz in die Detmeroder Stephanuskirche.

Foto: rs24/L. Landmann

„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit.“ Ein bekanntes Adventslied, das am Sonntag beim Gottesdienst in der Detmeroder Stephanusgemeinde nicht nur gesungen, sondern auch in die Tat umgesetzt wurde. Zu Beginn wurde das Haupttor der Kirche weit geöffnet und herein kam: ein Altarkreuz. Getragen von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: