"Korrigieren, wenn es falsch ist"

VIP-Karten-Affäre: CDU-Bürgermeister Lach will die juristische Bewertung der Vergabe abwarten

Sehen und gesehen werden: VIP- und Business-Plätze in der VW-Arena.   

Sehen und gesehen werden: VIP- und Business-Plätze in der VW-Arena.   

Foto: Klaus Helmke

Die VIP-Karten-Affäre in Wolfsburg sorgt für Wirbel: Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Braunschweig lenkt CDU-Bürgermeister Günter Lach ein. "Wenn das nicht rechtens ist, müssen wir das ändern."Politiker aus dem Kreis der so genannten Berechtigten für eine billige Spezial-Eintrittskarte...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.