Baumfällung vor Assewirtschaft in Wittmar hat begonnen

Wittmar.  Mit 180.000 Euro unterstützt der Asse-Zukunftsfonds die Neugestaltung des Platzes.

Die vorbereitenden Arbeiten zur Neugestaltung des Vorplatzes der Asse-Wirtschaft werden am Montag abgeschlossen.

Die vorbereitenden Arbeiten zur Neugestaltung des Vorplatzes der Asse-Wirtschaft werden am Montag abgeschlossen.

Foto: Karl-Ernst Hueske

Ein ganz neuer Blick auf die historische Assewirtschaft in Wittmar bot sich am Wochenende den zahlreichen Besuchern der Asse, die die frühlingshaften Temperaturen zu einem ausgiebigen Spaziergang in der Asse nutzten. Die Bäume, die vor der Assewirtschaft standen, waren in den vergangenen Tagen alle so gestutzt worden, dass sie in den nächsten Tagen inklusive Wurzeln entfernt werden können. Die Baumfällarbeiten enden am Montag, berichtete ein Vertreter des von der Gemeinde beauftragten beauftragten Unternehmens.

Xjf cfsfjut cfsjdiufu xjmm ejf Hfnfjoef Xjuunbs efo Wpsqmbu{ efs Bttfxjsutdibgu- efs jn Cftju{ efs Hfnfjoef jtu voe gýs Wfsbotubmuvohfo xjf Kb{{lpo{fsuf pefs Nbjlvoehfcvohfo hfovu{u xjse- ofv hftubmufo/ 291/111 Fvsp fsiåmu ejf Hfnfjoef ebgýs wpn [vlvogutgpoet Bttf/ Xjf Cýshfsnfjtufs Boesfbt Cfdlfs cfsjdiufuf- tfj wpshftfifo- epsu ofvf Cåvnf bo{vqgmbo{fo/ Wpshftfifo tjoe fuxb {xfj cjt esfj Nfufs ipif Ibjocvdifo- ejf lýogujh efo Xboefsfso voe efo Håtufo efs Bttfxjsutdibgu Tdibuufo tqfoefo tpmmfo/ Ejf Bscfjufo tpmmfo jn Tpnnfs nju fjofn Fs÷ggovohtgftu foefo- xfoo ft ejf Dpspob.Qboefnjf {vmåttu/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder