Freiwilligenagentur Wolfenbüttel sucht neue Ehrenamtliche

Wolfenbüttel.  Das Chancenpatenschaftenprojekt der Freiwilligenagentur geht auch 2020 weiter. Im vergangenen Jahr sind so 200 Patenschaften entstanden.

Jürgen Wünnerke und Lisa Klein (von links) engagieren sich ehrenamtlich im Chancenpatenschaftenprojekt. Christine Becker (rechts) betreut das Projekt bei der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport Wolfenbüttel.

Jürgen Wünnerke und Lisa Klein (von links) engagieren sich ehrenamtlich im Chancenpatenschaftenprojekt. Christine Becker (rechts) betreut das Projekt bei der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport Wolfenbüttel.

Foto: Kerstin Kalkreuter

Wer berufstätig ist, dem fehlt häufig die Zeit, sich in einem Sportverein oder bei der Feuerwehr ehrenamtlich zu engagieren. Eine Lösung für diese Personen kann eine Chancenpatenschaften der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport sein. Denn: „Das Projekt gibt den Menschen die Möglichkeit, individuell tätig zu werden“, beschreibt Mitarbeiterin Christine Becker von der Freiwilligenagentur das Projekt. Dabei hätten die Ehrenamtlichen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder