Coronavirus: Hierfür will die Regierung Milliarden ausgeben

Berlin.  Kredite, Krankenhäuser, Arbeitslose: Das Coronavirus wird für eine Rekordverschuldung des Bundes sorgen. Das wurde nun beschlossen.

Um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus abzufedern, verspricht die Regierung Hilfe.

Um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus abzufedern, verspricht die Regierung Hilfe.

Foto: Martin Gerten / dpa

Zwei Wochen ist es her, dass Finanzminister Olaf Scholz (SPD) ankündigte, die Bazooka herauszuholen. Gedacht war die Metapher eigentlich für die unbegrenzten Kredite, mit denen der Bund Unternehmen durch die von der Ausbreitung des Coronavirus ausgelösten Krise helfen wollte. Doch die Feuerkraft...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: