Amazon-Mitarbeiter hören Sprachmitschnitte von Alexa ab

Berlin  Amazon will seinen digitalen Assistenten Alexa verbessern und lässt deswegen Gespräche von Nutzern abhören. Die wissen nichts davon.

Der smarte Lautsprecher Amazon Echo arbeitet vor allem mit Spracherkennung.  Das hat Amazon zu einer fragwürdigen Praxis veranlasst.

Der smarte Lautsprecher Amazon Echo arbeitet vor allem mit Spracherkennung. Das hat Amazon zu einer fragwürdigen Praxis veranlasst.

Foto: Elaine Thompson / dpa

Der weltweit größte Online-Händler Amazon beschäftigt offenbar tausende Mitarbeiter, deren Aufgabe es ist, Audio-Mitschnitte von Befehlen an die Sprachassistentin Alexa nachträglich anzuhören und teilweise zu transkribieren. Das berichtet die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg. Die Mitschnitte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: