Schützenfest im Frauen-DFB-Pokal: Wolfsburg schlägt Hannover

Wolfsburg.  Die Damen des VfL Wolfsburg haben am Samstag Oberliga-Aufsteiger Hannover 96 mit 11:0 besiegt. Drei Spielerinnen trafen gleich zweimal.

Wolfsburgs Zsanett Jakabfi.

Foto: (Archivbild) Darius Simka/regios24 / regios24

Wolfsburgs Zsanett Jakabfi.

Die Frauen des VfL Wolfsburg haben ihren Gegnerinnen im DFB-Pokalspiel am Samstag keine Chance gelassen. 11:0 (6:0) hieß es am Samstagnachmittag nach 90 Minuten gegen Gastgeber Hannover 96.

Gleich von Beginn an zeigten die VfL-Frauen ihre Dominanz – gegen die Double-Gewinnerinnen von Trainer Stephan Lerch gab’s für die Oberliga-Aufsteigerinnen nicht den Hauch einer Chance.

Je zweimal trafen Sara Björk Gunnarsdottir, Zsanett Jakabfi und Ella Masar. Weitere Treffer steuerten Pernille Harder, Katharina Baunach, Alexandra Popp, Caroline Hansen und Nilla Fischer bei. Damit stehen die Wolfsburgerinnen ungefährdet im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder