1:2! Donezk nutzt die Fehler des VfL Wolfsburg gnadenlos aus

Wolfsburg.  Nur Brooks trifft beim 1:2 des VfL Wolfsburg im Geisterspiel gegen die Ukrainer. Wird das Rückspiel überhaupt noch ausgetragen?

Der entscheidende Moment: Schachtars Alan Patrick zirkelte den Freistoß aufs Tor, Marcos Antonio staubte zum 2:1 ab - der VfL Wolfsburg war im Achtelfinal-Hinspiel geschlagen.

Der entscheidende Moment: Schachtars Alan Patrick zirkelte den Freistoß aufs Tor, Marcos Antonio staubte zum 2:1 ab - der VfL Wolfsburg war im Achtelfinal-Hinspiel geschlagen.

Foto: SEBASTIAN PRIEBE/VFL WOLFSBURG / regios24

Das wird jetzt ganz, ganz schwierig mit dem Viertelfinale: Der VfL Wolfsburg hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Schachtar Donezk am Donnerstagabend mit 1:2 (0:1) verloren. Im Geisterspiel in der VW-Arena traf nur John Anthony Brooks für die Mannschaft von Trainer Oliver...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: